handmade by JR
handmade by JR

Artikel aus dem Brandenburger Wochenblatt vom 08.05.2016

Individuell und mit Liebe gefertigt

 

Jenny Raesch fertigt Schmuckstücke aus verschiedensten Materialien

von Juliane Keiner

 

Wiesenburg. Die Suche nach einem Schmuckstück mit Gänseblümchen, ein Geschenk für die Chefin, erwies sich als äußerst kompliziert. „Es war einfach nichts zu finden", so Jenny Raesch. Kurzerhand entschloss sich die Floristin, selbst kreativ zu werden. Dies war der Beginn einer Leidenschaft.

Nach Gänseblümchen-Ohrringen folgten weitere Schmuckstücke. Zumeist Einzelstücke, alle individuell angefertigt. Auch Halsketten und Fingerringe kreiert die 32-jährige Wiesenburgerin. Sie verarbeitet verschiedenste Materialien wie zum Beispiel Holz, Filz und Glas. „Die Ohrringe sind aus Edelstahl."

In den vergangenen Wochen nahm die Schuck-Fertigung in ihrem Leben – und dem der Familie – immer mehr Platz ein. „Ich gehe mit offenen Augen durch die Natur, immer auf der Suche nach Materialien, nach Inspiration. Meine gesamte Familie kommt mit immer neuen Ideen", so die in Bad Belzig tätige Floristin. Und auch in der Wohnung von Jenny Raesch, ihrem Lebensgefährten und dem Sohn, scheint das Hobby viel Raum einzunehmen. „Überall liegt Schmuck in verschiedensten Fertigungs-Phasen", lacht die sympathische Hobbydesignerin.

Ein Aufsteller mit Schmuckstücken „handmade by JR" ist bei ihrer Arbeitgeberin in der Straße der Einheit zu finden. Am heutigen Sonntag, am Muttertag, ist Jenny Raesch mit einem Stand auf dem Wiesenburger Blumenmarkt zugegen. Für den Blumenmarkt hat sie selbstverständlich eine große Auswahl an Schmuckstücken mit floralen Mustern gefertigt. Und auch Schmuckparties veranstaltet sie. „Zwei Parties waren es bisher, einfach herrlich."

Wer mehr wissen möchte, schaut einfach auf die Homepage www.schmuck-raesch-wiesenburg.de, dort sind alle Kontaktdaten zu finden. 

BU: Floristin Jenny Raesch aus Wiesenburg fertigt mit viel Fingerspitzengefühl einzigartige Stücke an. Fingerringe, Halsketten, Ohrringe – jedes Schmuckstück ist etwas ganz Besonderes. Am heutigen Muttertag ist sie mit einer Auswahl auf dem Wiesenburger Blumenmarkt.

 

 

Juliane Keiner

Redakteurin Bad Belzig

Brandenburger Wochenblatt

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© handmade by JR